Whisky-Vorstellung: Vital Spark 10 Years, Batch No. 001

Steckbrief: Single Malt Scotch Whisky // 10 Years // Batch No. 001 // Sherry Butt Finish // No Chill Filtration // Natural Colour // 898 Bottles (0,5l) // 53,2% Vol. // Meadowside Blending Co. Ltd., Glasgow

Hintergrund: Der “Vital Spark 10 Years” beschwört mit seinem Namen und seinem Etikettendesign die legendären Kurzgeschichten um Bootsführer Para Handy, die Anfang des 20. Jahrhunderts angesiedelt sind. In den von Neil Munro verfassten Erzählungen schippert der fiktive Clyde Puffer “Vital Spark” unter Führung seines Kapitäns über den Clyde River und transportiert seine Fracht zwischen Glasgow und den Hebriden. Der Arbeitsalltag der kleinen Besatzung findet zwischen schweren Maschinen, Kohlefeuer, Dampf, Schmierfett und Seeluft statt. Als heavily peated Malt Whisky will der “Vital Spark 10 Years” diese Eindrücke widerspiegeln.

In welcher Brennerei der Single Malt Whisky destilliert wurde, ist nicht bekannt. Abgefüllt wurde der “Vital Spark” vom unabhängigen Abfüller Meadowside Blending aus Glasgow, der vor allem für seine “The Maltman”-Serie bekannt ist. Auf künstliche Färbung wurde ebenso verzichtet wie auf Kühlfiltration oder Reduzierung des Alkoholgehalts. Der “Vital Spark” wurde also als echtes Naturprodukt auf die insgesamt 898 Flaschen (0,5l) gezogen.

Farbe: Kräftiges Mahagonirot mit sehr langsam fließenden, dichten Legs.

Aroma: Der Torfrauch steigt sofort in die Nase. Assoziationen von Desinfektionsmittel und Heftpflaster kommen auf, die sich mit einer kühlen Meeresbrise und dem leicht charakteristischen Geruch eines Kohlefeuers verbinden. Dahinter macht sich eine frische, aber süße Note bemerkbar, die mich an Anisplätzchen und ein klein wenig an Minzbonbons erinnert. Doch bald wird der Whisky dunkler und zeigt hinter frisch gemahlenem Pfeffer Anklänge von reifen und süßen Früchten. Ich fühle mich etwas an Rosinen und rumgetränkte Pflaumen erinnert, hinter denen sich das Aroma noch nicht ganz ausgereifter Bananen zeigt. Der Rauch steht nun lange nicht mehr so im Vordergrund, wie er es noch am Anfang tat. Gewürznelken und Pfefferkuchen runden den aromatischen Eindruck ab.

Geschmack: Der Antritt ist kräftig, mit frisch gemahlenem Pfeffer, Asche, Sherry und dunkler Schokolade. Geröstete Walnüsse verbinden sich mit Rosinen, frischer Minze und Anisplätzchen. Gewürznelken und geröstete Nüsse belegen den Gaumen. Ganz dezent zeigt sich eine süßes Malz, in harmonischem Zusammenspiel mit Blütenhonig und kaltem Rauch.

Abgang: Der mittellange Abgang bleibt zunächst durch ein Prickeln wie von frischem Pfeffer im Mundraum geprägt. Geröstete Nüsse, eine Spur Eichenholz und kalter Rauch bleiben am Gaumen, dahinter etwas salzige, dunkle Schokolade.

Fazit: Der Vital Spark 10 Years Batch No. 1 ist für meinen Geschmack eine tolle Abfüllung. Wer etwas für rauchige und sherrytönige Single Malts übrig hat, bekommt hier einen facettenreichen und ausgewogenen Whisky. Wenn man dann noch den Preis in die Bewertung einfließen lässt, ist dieser Whisky eine absolute Empfehlung.

Preis und Bezugsmöglichkeit: Batch No. 1 des Vital Spark erschien im Herbst 2018 und war bei den allermeisten Händlern innerhalb kürzester Zeit ausverkauft. Bei einer limitierten Abfüllung eines zehnjährigen, sherrytönigen und rauchigen Single Malts auch kein Wunder – vor allem weil er im Fachhandel (z.B. bei Scotch Broth in Fürth) für einen Preis um 40 Euro für eine 0,5 Literflasche erhältlich war. Vielleicht lässt sich aber auch mit etwas Glück und einer guten Spürnase noch die eine oder andere Flasche davon auftreiben. Wer keine Flasche der ersten Auflage bekommen hat, darf sich auf Batch No. 002 freuen, das voraussichtlich im Mai 2019 in den Handel kommt.

Patrick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.