Whisky-Vorstellung: Slyrs Pedro Ximénez Cask, Sherry Edition No. 3, Distillery Bottling, 46% Vol.

Slyrs Pedro Ximénez Finish (Distillery Bottling)
Slyrs Pedro Ximénez Finish (Distillery Bottling)

Die oberbayerische Brennerei Slyrs ist der größte Single Malt Produzent Deutschlands. Bereits seit Ende der 1990er Jahre wird am Schliersee Whisky destilliert. Inzwischen auch auf einer Pot Still Anlage nach schottischem Vorbild.

Das stimmungsvoll gestaltete Besucherzentrum mit Fasslager und Verkostungslounge hat sich zu einem regelrechten Besuchermagnet entwickelt. Hier bekommen Whiskyliebhaber einen Einblick in die oberbayerische Whiskyproduktion, für die übrigens fränkisches Malz aus einer Bamberger Mälzerei verwendet wird.

Der Slyrs Single Malt reift standardmäßig für drei Jahre in frischen, getoasteten Fässern aus amerikanischer Weißeiche. Darüber hinaus erhalten einige Whiskies ein Finish in einer zweiten Fassart. Der hier vorgestellte Slyrs PX Edition No. 3 wurde für neun Monate in ehemaligen Pedro Ximénez Sherryfässern nachgereift. “Whisky-Vorstellung: Slyrs Pedro Ximénez Cask, Sherry Edition No. 3, Distillery Bottling, 46% Vol.” weiterlesen

Die Magie des Fasses

Das richtige Fass hat einen beinahe magischen Einfluss auf einen guten Whisky. Foto: (c) Firma W. Eder
Das richtige Fass hat einen beinahe magischen Einfluss auf guten Whisky.
Foto: (c) Firma W. Eder

Ein gutes Fass macht bis zu achtzig Prozent eines Whiskies aus, da sind sich Experten einig. Es prägt sein Aroma, sein Aussehen, seinen Geschmack und seinen Abgang. Für Whiskyliebhaber hat Holz also eine ganz besondere Bedeutung. Es haucht dem Rohdestillat sein Leben ein und macht es durch den mehrjährigen Reifeprozess erst zum uisge beatha, zum „Wasser des Lebens”.

Im Fass bauen sich nicht nur die metallischen, scharfen und unangenehmen Stoffe des Newmake ab, gleichzeitig reichert sich der Spirit auch mit Geschmacksstoffen aus dem Eichenfass an. Erst durch einen Austausch der Aromen von Destillat und Holz entsteht mit den Jahren der vollendete Whisky. Eine Spirituose, die in ihrer Aromen- und Geschmacksvielfalt einzigartig ist. “Die Magie des Fasses” weiterlesen

Newsletter 03/2015

Liebe Whiskyfreunde,

im Weihnachtsnewsletter 2015 gibt es wieder einige Infos und Aktuelles rund um das „Wasser des Lebens“ und unseren Whisky-Club Fränkische Schweiz.

Unsere Club-Webseite

Wie Ihr ja mitbekommen habt, ist unsere Club-Webseite www.whiskyclub-fs.de im September online gegangen. Vielen Dank an Sven, der sich um die technische Umsetzung gekümmert hat. Ihr findet darauf im Augenblick einige Whisky-Vorstellungen, einen Artikel über die Besichtigung der Slyrs-Brennerei am Schliersee und ein paar Portraits über Whiskyhändler aus Nürnberg und Fürth. In den nächsten Wochen werden auch noch einige interessante Persönlichkeiten aus der Whiskywelt vorgestellt, die ich für ein Interview gewinnen konnte. Ihr dürft gespannt sein! Außerdem wird es am Wochenende ein vorweihnachtliches Whisky-Rezept geben. Wenn Ihr Tipps oder Wünsche für Blog-Beiträge habt, schreibt mir einfach eine E-Mail. Ich bin immer dankbar für Anregungen.
Weiterlesen…

Besichtigung der Brennerei “Slyrs” (August 2015)

Die Brennerei Slyrs am Schliersee
Die Brennerei Slyrs am Schliersee

Es ist ein stechend heißer Augustvormittag, als wir mit unserem Auto am Ufer des Schliersees entlangfahren. Rechts von uns glitzert das Wasser des Sees in der Sonne, die Berge strecken sich in den strahlenden Himmel und auf der linken Straßenseite taucht das Schild der ersten bayerischen Whiskydestillerie auf: Slyrs. Benannt wurde die 1999 gegründete Whiskybrennerei nach dem alten Namen des Schliersees. Slyrs, so nannten Mönche den See, als sie ihn im achten Jahrhundert entdeckten. “Besichtigung der Brennerei “Slyrs” (August 2015)” weiterlesen