Whisky-Vorstellung: Smoke on the Water (Whisky-Club Fränkische Schweiz)

Steckbrief: Peated Highland Single Malt Whisky // Club-Whisky No. 4 // Aged 11 Years // Port Cask // Natural Colour // No Chill Filtration // 57,9% Vol.

Hintergrund: Es ist inzwischen gute Tradition, dass sich die Mitglieder und Freunde unseres Whisky-Clubs Fränkische Schweiz jedes Jahr über einen besonderen Club-Whisky freuen dürfen. “Smoke on the Water” nennt sich der vierte Club-Whisky, der dieses Mal aus einer Highland Brennerei stammt, die auf dem Etikett nicht genannt werden darf.

Der Name des Portweinfass gereiften Single Malt Whiskys lässt sich nicht nur als Anspielung auf seinen rauchigen Charakter verstehen, sondern auch auf die Brennerei, in der er 2007 destilliert wurde. Elf Jahre reifte der Whisky, bevor er im Dezember 2018 in Fassstärke abgefüllt wurde. Auf Kühlfiltration und künstliche Färbung wurde dabei verzichtet.

Farbe: Wie blank poliertes Kupfer funkelt der “Smoke on the Water” im Glas und zieht dabei schlanke, sehr langsam fließende Legs an der Glaswand.

Aroma: Süßer Portwein und kalter Rauch prägen den ersten Eindruck. Ich fühle mich etwas an Brombeerwein erinnert, hinter dem eine kühlende Prise aufsteigt. Der Alkohol ist wahrnehmbar, aber angenehm eingebunden. Anklänge von Piment verbinden sich mit malzigen Aromen, einem Hauch von Pflaumenmus, Kandis und mineralischen Noten wie von feuchtem Kies. Dahinter zeigt sich immer wieder eine betörende Süße in Zusammenspiel mit kaltem Rauch und Asche. Eine Assoziation von Barbecuesoße kommt in mir auf.

Geschmack: Mit einem kräftigen Antritt breitet sich der “Smoke on the Water” im Mundraum aus. Es prickelt auf der Zunge und am Gaumen. Dieser Whisky hat Power – und zugleich eine betörend liebliche Seite. Stürmisch rauchig und zugleich fruchtig süß. Ich fühle mich wieder an ein Barbecue am Strand erinnert, mit frisch gegrillten, würzigen Steaks und rauchig-süßer Soße.

Abgang: Im langen und wärmenden Abgang breiten sich kalte Asche und ein trockenes Mundgefühl aus. Dahinter nehme ich eine dezente, angenehm nussige Holznote wahr – und immer wieder einen Hauch fruchtiger Süße.

Fazit: Mir persönlich gefällt das Zusammenspiel aus fruchtigem Portwein und kaltem Rauch. Dadurch hinterlässt der Whisky bei mir einen angenehm facettenreiche Eindruck und ich kann ihn mir an stürmischen Herbsttgen genauso gut vorstellen, wie beim sommerlichen Barbecue. Ein paar Minuten im Glas tun dem Whisky sicher gut und auch das Glas sollte für mein Empfinden nicht zu klein ausfallen, damit er sich entfalten kann.

Bezugsmöglichkeiten und Preis: Der “Smoke on the Water” ist als limitierter Club-Whisky den Mitgliedern und Freunden des Whisky-Clubs Fränkische Schweiz vorenthalten.

Patrick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.